Stöckmatt Stansstad

Die Stöckmatt ist ein Juwel. Im Frühsommer blühen die Esparsetten, Margeriten und der kleine Wiesenknopf zusammen mit vielen anderen Arten in allen Farben. Eine richtige Augenweide! Schmetterlinge schaukeln über die Blüten und die Grillen zirpen. Als besonderes Schmuckstück ist die Herbstwendelähre zu erwähnen. Diese seltene Orchidee steht auf der Roten Liste.

 

 

Die Stöckmatt liegt oberhalb von Stansstad am Hang des Bürgenstocks und ist eine Trockenwiese von nationaler Bedeutung. Das gesamte Landstück ist von Wald umgeben und stellt mit rund 4.3 Hektaren eine grosse, zusammenhängende Fläche dar.

 

Die Stöckmatt wird schon seit Jahrzehnten nicht mehr gedüngt. Daher ist der typische Halbtrockenrasen erhalten geblieben. Trockenwiesen gehören zu den artenreichsten Lebensräumen der Schweiz. Sie sind deshalb speziell zu schützen. Pro Natura Unterwalden und Pro Natura Schweiz freuen sich sehr, dass sie eine der schönsten Trockenwiesen im Kanton Nidwalden kaufen konnten.

 

Der frühere Besitzer, Emil Arnosti, hat schon früh den Wert dieser Magerwiese erkannt und hat mit dem Bewirtschafter eine Vereinbarung getroffen, damit die Fläche nicht intensiviert wird und die Artenvielfalt erhalten bleibt. In der Zwischenzeit hat der Kanton einen Bewirtschaftungsvertrag abgeschlossen.

 

Pro Natura Unterwalden wird dafür sorgen, dass die Stöckmatt auch in Zukunft extensiv bewirtschaftet wird. Sie wird mit dem bisherigen Bewirtschafter einen Pachtvertrag abschliessen.