Trockensteinmauer © Pro Natura

Trockensteinmauern Ennetbürgen

Projektdauer: 24.09.2018 - 08.10.2020

In Ennetbürgen gibt es viele Trockensteinmauern. Der Unterhalt dieser ökologisch sehr wertvollen Elemente ist aufwändig und es besteht deshalb die Tendenz, diese zu entfernen oder durch Betonmauern zu ersetzen.

Die Gemeinde Ennetbürgen hat diese drohende Gefahr erkannt. Sie nahm die Trockenmauern in ein Inventar auf und stellte sie unter Schutz. Der Schutz allein genügt jedoch nicht, damit diese wertvollen Biotope intakt bleiben. Pro Natura Unterwalden hat deshalb vor einigen Jahren die Initiative ergriffen, um zusammen mit anderen Partnern die baufälligen Mauern fachgerecht zu sanieren. Der Zusammenschluss verschiedener Partner war notwendig, weil ein solches Projekt sehr aufwändig ist. Die Federführung blieb bei der Gemeinde Ennetbürgen.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Naturschutzge­bi­ete

Pro Natura setzt sich für die Interessen der Natur…

Übersichtsseite

Unsere Ange­bote

Pro Natura Unterwalden möchte die Menschen für die…